Webseite durchsuchen

HomeFreizeit/KulturBurgenlandkeller

Burgenlandkeller

altalt                                  

BURGENLANDKELLER

in

POTZNEUSIEDL



Die Geschichte des Kellergewölbes

Die Geschichte dieses Kellergewölbes geht zurück auf die Zeit um 1700 n. Chr. Etwa zu dieser Zeit wurde das Gewölbe - sowie ein kleinerer und separat begehbarer Keller darüber - in Potzneusiedl in mehrjähriger Bauzeit errichtet. Ursprünglich wurde der Keller als kühler und idealer Lagerort für Bier einer damals in Potzneusiedl angesiedelten Brauerei genutzt. Später wurden die sich auf dem Grundstück befindlichen Gebäude für die katholische Kirche als Unterkunft für den Ortspfarrer von Potzneusiedlverwendet. Der kleinere Keller über dem Hauptgewölbe stammt noch aus dieser Zeit.

Heute befindet sich dieses Bauwerk in Privatbesitz. Der große Keller wird für Feste & Feierlichkeiten als einzigartiges Erlebnis an Privatpersonen, Firmen sowie lokale Vereine vermietet.

alt



alt

Der Kellerbestand

Das gut gepflegte und erhaltene, selbsttragende 350 Quadratmeter große Ziegelgewölbe besitzt eine längliche Form ohne seitliche Verzweigungen und ist insgesamt etwa 57m lang, 6m breit und 4m hoch und wurde baulich in 3 Teile mit 10 m (Eingangsbereich), 17 m (mittlerer Bereich) und 30 m (hinterer Bereich) unterteilt.

Der erste Teil des Kellers beherbergt die sanitären Einrichtungen, während der zweite Bereich des Kellers den Gewölbehauptteil darstellt. Eine mit Schilf überdachte und geschwungene Ziegelbar mit 10 m Länge stellt das Zentrum dieses Kellerbereiches dar. Ein zusätzlicher Küchenraum ist direkt daran angeschlossen. Der dritte und größte Teil des Kellers ist der hintere Bereich, der noch mit seinem ursprünglichen Boden (Steinplatten in Erde verlegt) unverändert in natura vorhanden ist. Am äußersten Ende des Kellers befindet sich noch ein offener Kamin mit 2 separaten Luftansaugungen, die direkt in die hintere Rückenwand des Gewölbes eingearbeitet wurden.

Dieser dritte Teil des Gewölbes weist eine konstante Temperatur von 7-8 Grad Celsius auf.







 

Kontaktdaten

Untere Hauptstraße 26
2473 Potzneusiedl
Tel.: 02145 / 2283
Fax: 02145 / 2283-4
E-mail: post@potzneusiedl.bgld.gv.at
 
Amtsstunden:
Di und Fr: 08.00-12.00 Uhr
Do: 08.00-12.00 u. 16.00-17.00 Uhr
Mo und Mi: 7.30-12.00 Uhr im Gemeindeamt Neudorf
(Tel.: 02142 / 5281)
 
Bürgermeistersprechstunde:
Freitag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


Untere Hauptstraße 26
2473 Potzneusiedl
Tel.: 02145 / 2283
Fax: 02145 / 2283-4
E-mail: post@potzneusiedl.bgld.gv.at

Amtsstunden:
Di, Do und Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
Mo und Mi: 7.30 - 12.00 Uhr im Gemeindeamt Neudorf

Bürgermeisterstunden:
Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr






Besucher:


Heute:147
Monat:2002
Gesamt:293483

Events

Spielplatz Eröffnung
7. August 2020, 16 Uhr
Zur Eröffnung von dem neu
errrichteten Spielplatz in der
Feldgasse sind alle
recht herzlich eingeladen.

GRATIS Kurs rund ums E-Bike
Gemeinsam mit dem ÖAMTC
werden Theorie und Praxis
rund um das E-Bike besprochen.
WO: Am Parkplatz der
Fa. Neumann in der Leithagasse
WANN: 21.8.2020,
9-12 Uhr oder 13-16 Uhr
ANMELDUNG: Im Gemeindeamt bis 14.08.2020
02145/2283 oder post@potzneusiedl.bgld.gv.at


ACHTUNG !
Grünschnitt Gutscheine
Für den Kompostbetrieb
Mutzl-Döber sind wieder
bei der Gemeinde oder
beim Altstoffsammelzenrum
Gutscheine erhältlich.


Tel.: 02145 / 2283
Fax: 02145 / 2283-4
E-mail: post@potzneusiedl.bgld.gv.at

Amtsstunden:
Di, Do und Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
Mo und Mi: 7.30 - 12.00 Uhr im Gemeindeamt Neudorf

Bürgermeisterstunden:
Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr

Aus unserer Pfarre

Gottesdienstordnung

Untere Hauptstraße 26
2473 Potzneusiedl
Tel.: 02145 / 2283
Fax: 02145 / 2283-4
E-mail: post@potzneusiedl.bgld.gv.at

Amtsstunden:
Di, Do und Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
Mo und Mi: 7.30 - 12.00 Uhr im Gemeindeamt Neudorf

Bürgermeisterstunden:
Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 18.00 Uhr
Abendmesse

Sonntag, 09.00 Uhr
Heilige Messe



P1070065.JPG
P1070034.JPG
P1070060.JPG
Lindeng_von oben.JPG
Kleinod_3.JPG
P1070056.JPG