Burgenländischer Handwerkerbonus und sonstige Förderungen

Der Burgenländische Handwerkerbonus kann beim Land Burgenland noch bis 31.12.2020 beantragt werden. Dabei kann unter bestimmten Bedingungen für erbrachte Arbeitsleistungen und Materialkosten ein nicht rückzahlbarer Zuschuss in der Höhe von 25% der förderbaren Kosten, bis max. € 10.000,00 – bei Maßnahmen, die der nachweisbaren Steigerung der Energieeffizienz dienen bis max. € 14.000,00 – gewährt werden. Die Arbeitsleistungen müssen von burgenländischen Firmen ausgeführt werden.


Weitere Förderaktionen
des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie bzw.
des Landes Burgenland:

– Förderung für die gleichzeitige Errichtung einer Photovoltaikanlage in Kombination mit einer Wärmepumpe als
alternatives Heizsystem – bis zu € 4.800,00
– „raus aus Öl“ für Private bis zu € 5.000,00
– nur Photovoltaik max. € 1.375,00,  mit Speicher max. € 2.750,00
– E-Mobilität, z.B. Auto bis zu € 1.000,00
– Warmwasserwärmepumpen bis zu € 600,00
– thermische Solaranlage für Warmwasserbereitung bis zu € 1.100,00

Nähere Auskünfte in der Gemeinde!